Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

12.05.2021

DGEblog: Unseriöse Allergiediagnostik

© eddows / stock.adobe.com

Teilweise unnötiger und gefährlicher Verzicht auf Lebensmittel

Der Beitrag „Unseriöse Allergiediagnostik“ auf DGEblog erklärt das Vorgehen bei einer Allergieabklärung und die Bedeutung einer fundierten Ernährungsberatung. Er bietet zudem einen Überblick an ungeeigneten und unwissenschaftlichen Methoden der Allergieabklärung.

mehr

10.05.2021

Gesundheit, Soziales, Tierwohl und Klimaschutz auf den Teller

Teaser IN FORM digital Veranstaltung

Die DGE ist beim Kongress IN FORM digital am 19. und 20. Mai 2021 dabei

Beim ersten Online-Kongress IN FORM digital beteiligt sich die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) mit Impulsen zu den neuen DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas und Schulen. Die Veranstaltung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Bildungseinrichtungen und Akteur*innen der Kita- und Schulverpflegung sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Langjährige Expert*innen schildern live, wie sich Einsichten und Praxis verändern.

mehr

05.05.2021

10 Regeln der DGE jetzt auch in Polnisch

Infoblatt 10 Regeln auf Polnisch

Infoblatt in polnischer und bilingualer Version kostenfrei erhältlich

Um eine polnische Version vergrößert die DGE ihre Übersetzungen der 10 Regeln für eine vollwertige Ernährung. Auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse formuliert sie darin handlungsorientiert, leicht verständlich und konkret, wie sich Menschen ausgewogen und genussvoll im Alltag ernähren können.

mehr

27.04.2021

Gut für die Gesundheit: Viel Gemüse und Obst, weniger Fleisch

Grafik: Zusammenhang zwischen Lebensmittelverzehr und ausgewählten Erkrankungen

Umbrella Review im 14. DGE-Ernährungsbericht bestätigt aktuelle Ernährungsempfehlungen

(dge) Eine pflanzenbetonte Ernährung mit einem geringen Fleischverzehr ist gut für unsere Gesundheit. Das bestätigen die Ergebnisse einer umfassenden Übersichtsarbeit (Umbrella Review) der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), die sie im 14. DGE-Ernährungsbericht veröffentlicht hat. Sie stützen damit die aktuellen Ernährungsempfehlungen für eine vollwertige Mischkost, die zum größten Teil aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Gemüse und Obst besteht, ergänzt durch geringe Mengen tierische Lebensmitteln wie zum Beispiel Fleisch.

mehr

23.04.2021

DGE-Vernetzungsstelle in Schleswig-Holstein gefördert

Übergabe Förderbescheid

Der Par­la­men­tar­isch­e Staats­se­kre­tär bei der Bun­des­mi­nis­ter­in für Er­nähr­ung und Land­wirt­schaft, Hans-Joachim Fuchtel, ü­ber­reicht die För­der­ur­kun­de ü­ber 249.000 Eu­ro. © BMEL

Kinder und Jugendliche gesund und nachhaltig nach DGE-Qualitätsstandards verpflegen

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schleswig-Holstein wird für die nächsten zwei Jahre vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit über 249.000 Euro gefördert. Im Rahmen einer Videokonferenz empfingen am 20. April 2021 Verantwortliche der DGE die Förderurkunde durch den Parlamentarischen Staatssekretär Fuchtel.

mehr

Ernährungsberater*in/DGE finden

©gudrun - stock.adobe.com

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

SocialMedia

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2021 DGE.