Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. warnt vor Fake-Seiten

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat Kenntnis von einem Versuch erlangt, Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel über eine Website zu vertreiben, welche der DGE-Website nachempfunden wurde. Die DGE warnt eindringlich, weder an Verlosungen auf solchen Seiten teilzunehmen noch Bestellungen aufzugeben.

mehr

22.09.2022

Aktionen zum Tag der Schulverpflegung am 23. September 2022

Logo: Tage der Schulverpflegung ©BMEL

Warum das Essen in der Schule Einfluss auf das Klima hat

Mehr als neun Millionen Schüler*innen haben täglich die Möglichkeit eine warme Mittagsmahlzeit in der Schule zu essen. Auch Zwischenmahlzeiten werden vielfach angeboten. Damit ist die Schule einer der zentralen Orte für Prävention und Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen.

mehr

22.09.2022

Weltstillwoche 2022 setzt auf praktische Wissensvermittlung

Frau still Baby ©BLE 2022 / Foto: Kerstin Pukall

„Stillen – eine Handvoll Wissen reicht.“

Gute Beratung und ein wenig Basiswissen – mehr braucht es meist gar nicht für einen gelingenden Stillstart. „Stillen – eine Handvoll Wissen reicht.“ lautet das Motto der diesjährigen Weltstillwoche (03. – 09.10.2022). Durch die Aktion fördern zahlreiche Akteurinnen und Akteure, darunter auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), das Stillen und unterstützen Frauen ganz gezielt.

mehr

20.09.2022

Mit Gewichtsabnahme, Ernährung und Bewegung Bluthochdruck senken

Cover Infothek Hypertonie

Neue DGE-Infothek: Essen und Trinken bei Bluthochdruck

In Deutschland hat etwa jede*r dritte Erwachsene Bluthochdruck, das sind ungefähr 20 bis 30 Millionen Menschen. Im Alter zwischen 70 und 79 Jahren sind sogar 3 von 4 Menschen betroffen, Männer häufiger als Frauen. Bluthochdruck ist ein zentraler Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten und deren Folgen wie Herzinfarkt und Schlaganfall.

mehr

13.09.2022

Mitglieder wählen neues DGE-Präsidium

Prof. Dr. Bernhard Watzl

Prof. Dr. Bernhard Watzl
© Andreas Friedrich / fredmcfar.com

Prof. Dr. Bernhard Watzl ist neuer DGE-Präsident

Auf der Mitgliederversammlung am 31. August 2022 fand die Neuwahl des Wissenschaftlichen Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) statt. Die Mitglieder wählten Prof. Dr. Bernhard Watzl, Leiter i. R. des Instituts für Physiologie und Biochemie der Ernährung am Max- Rubner- Institut (MRI), Karlsruhe für die nächsten drei Jahre zum neuen DGE-Präsidenten.

mehr

12.09.2022

Gemeinsam für eine ausgewogene Ernährung im Alter

Hände einer Seniorin mit einem Apfel

©bilderstoeckchen - stock.adobe.com

Projektstart für Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen

Eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Baustein für eine hohe Lebensqualität im Alter. Dabei bestehen je nach Lebenslage unterschiedliche Anforderungen an die Ernährung. Genau diese nimmt die neu geschaffene Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen in den Fokus. Die Umsetzung erfolgt gemeinsam durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) und die Verbraucherzentrale Thüringen.

mehr

Ernährungsberater*in/DGE finden

©gudrun - stock.adobe.com

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 136
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

SocialMedia

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2022 DGE