Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

DGE veröffentlicht neue Referenzwerte für Protein

(dge) Protein ist elementarer Baustein aller lebenden Organismen. Der menschliche Körper besteht abhängig vom Alter durchschnittlich zu 7 bis 13 kg aus Proteinen. Sie übernehmen vielfältige Funktionen u. a. Baustoffe für Zellen und Gewebe, Enzyme, Hormone, Antikörper, Gerinnungsfaktoren und Transportsubstanzen für Nährstoffe. Nahrungsproteine können zudem Energie bereitstellen: 1 g Protein liefert 4 kcal.

mehr

Sechs Preisträgerinnen werden auf der DGE-Arbeitstagung in Bonn ausgezeichnet

(dge) Zum 28. Mal prämiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung die besten journalistischen Arbeiten zu aktuellen Ernährungsthemen mit dem JournalistenPreis. Dagmar von Cramm, Mitglied im Wissenschaftlichen Präsidium der DGE, überreichte die Auszeichnungen auf der DGE-Arbeitstagung in Bonn an sechs Preisträgerinnen. Zu den Gewinnern gehören Anne Backhaus (Süddeutsche Zeitung), Stefanie Kara (ZEIT WISSEN Magazin), Iska Schreglmann (Bayern 2), Nastasja Müller und Judith Schaller (NDR plietsch) und Jessica Bolewski (eatsmarter.de). Den Preis vergibt die Fachgesellschaft jährlich für wissenschaftlich fundierte, originelle und zielgruppengerecht aufbereitete Arbeiten. Über 90 Medienvertreter hatten sich für die mit insgesamt 10 000 EUR dotierten Preise beworben.

mehr

DGE Arbeitstagung 2017(dge) Für Spitzensportler verschiedener Sportarten sind internationale Expertenstandards zur Sporternährung vorhanden. Dagegen gibt es für die sehr große Gruppe der leistungsorientierten Freizeit- und Gesundheitssportler im deutschsprachigen Raum kaum gesicherte Ernährungsempfehlungen. Auf der DGE-Arbeitstagung „Sporternährung praxisnah – top trainiert und ernährt“ vom 20.-21. September 2017 im Maritim Hotel Bonn stellen die Experten der DGE-Arbeitsgruppe Sporternährung wissenschaftliche Ergebnisse für die Beratung ambitionierter Freizeit- und Leistungssportler vor.

mehr

VFED-Tagung in Aachen - Verband feiert 25jähriges Bestehen

Die diesjährige Aachener Diätetik Fortbildung vom 15.-17. September steht unter dem Motto: „Den Menschen und der Ernährung verpflichtet!“ Die DGE ist mit einem eigenen Stand vertreten und präsentiert praxisorientierte Publikationen wie die aktualisierten „10 Regeln der DGE“ oder Materialien des Projekts IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung. Kommen Sie mit uns ins Gespräch, vernetzen Sie sich mit Fachleuten und informieren Sie sich über DGE-Fortbildungen. Besuchen Sie uns an unserem Stand im Universitätsklinikum RWTH Aachen, Raum „Zahn 7“! Die jährlichen VFED-Kongresse nutzen zahlreiche Diätassistenten, Oecotrophologen und Mediziner zur Aktualisierung ihres Fachwissens und zum kollegialen Erfahrungsaustausch. In diesem Jahr feiert der Verband sein 25jähriges Bestehen. Dr. Helmut Oberritter, Geschäftsführer der DGE, gratuliert zum Jubiläum und würdigt die Verdienste. Der VFED steht für engagierte Arbeit in der Fortbildung von Ernährungsfachkräften und in der Qualitätssicherung der Ernährungsberatung.

Neuer Tablettaufleger für die Betriebsverpflegung von JOB&FIT

"Genieße clever!", "Wähle bewusst!" und "Beweg Dich!"

Knackige Botschaften des neuen JOB&FIT Tablettauflegers unterstützen nicht nur die betriebliche Gesundheitsvorsorge. Kantinengästen fällt durch die Maximen: „Genieße clever!", „Wähle bewusst!" und „Beweg Dich!" auch die richtige Speisenauswahl leichter. Die Kernaussagen eines gesundheitsfördernden Lebensstils auf dem Tablett und wissenswerte Tipps regen die Gäste zu Gesprächen über ihre Ernährung und die Angebote ihres Betriebsrestaurants an. Ab sofort kann der Tablettaufleger auf der Projektseite von JOB&FIT kostenlos heruntergeladen werden. Bei größerem Mengenbedarf fordern Sie bitte die Druckdaten unter info(at)jobundfit.de an.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2017 DGE.