Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2009 06/2009 vom 19.05.2009
DGE intern

Schulverpflegung in Bewegung – wir setzen Maßstäbe ...!

Fachtagung der DGE-Sektion Niedersachsen am 9. Juni 2009


(dge) Kindheit und Jugend prägen das Ernährungs- und Bewegungsverhalten und somit auch den zukünftigen Gesundheitszustand richtungsweisend. Ein wichtiger Bestandteil unseres Bildungs- und Erziehungsauftrags ist es, Kindern zu einem gesundheitsfördernden und aktiven Lebensstil zu befähigen. Gerade Schulen kommt dabei eine immer wichtigere Rolle zu, da von der Familie traditionell wahrgenommene Aufgaben zunehmend auf die Schule übertragen werden. Eine gute, sprich ausgewogene und wohlschmeckende, Schulverpflegung steigert nicht nur die Akzeptanz bei den Schülern und Schülerinnen, sie nimmt auch direkten Einfluss auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, das Sozialverhalten sowie die Gesundheit. Allerdings erfordert dies ausgereifte Verpflegungskonzepte.

Im Rahmen ihrer Fachtagung „Schulverpflegung in Bewegung“ am 9. Juni 2009 greift die DGE-Sektion Niedersachsen dieses Thema auf und präsentiert während der Veranstaltung erfolgreiche Konzepte aus der Praxis. Sie informiert über den Zusammenhang von Ernährung, Bewegung und psychischer Gesundheit, Präventions- und Interventionsmaßnahmen in Bezug auf Adipositas im Kindesalter sowie über Qualitätsstandards und Hygieneanforderungen der Schulverpflegung. Zusätzlich berichten 13 Modellprojekte aus Schulen, Vereinen, Verbänden und weiteren Institutionen über ihre Erfahrungen und laden zum Diskutieren ein. Als zukünftiger zentraler Ansprechpartner in Niedersachsen stellt sich die Vernetzungsstelle Schulverpflegung vor.

Die Tagung findet am 9. Juni 2009 in Lüneburg von 9.00 bis 16.30 Uhr im Kommunikations-Zentrum Ritterakademie statt und richtet sich an Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulträger, SchülerInnen, Eltern, Beratungskräfte, kommunale Vertreter, Verantwortliche der Schulverpflegung sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Politik. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 EUR. Für weitere Auskünfte steht die DGE-Sektion Niedersachsen zur Verfügung:

Dörthe Hennemann,
DGE-Sektion Niedersachsen,
Berliner Allee 20,
30175 Hannover,
Tel.: 0511 3802466,
E-Mail: hennmann.dge-nds(at)t-online.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.