Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2008 23/2008 vom 18.11.2008
DGE intern

D-A-CH-Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr

Aktueller korrigierter Nachdruck erschienen


Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr (dge) Im Jahr 2000 haben wissenschaftliche Fachgesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach jahrelanger enger Zusammenarbeit erstmals gemeinsame D-A-CH-Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr veröffentlicht.

Soeben ist der 3. korrigierte Nachdruck 2008 der 1. Auflage erschienen. Neu aufgenommen wurden relevante aktuelle Studienergebnisse, insbesondere zu präventiven Aspekten ausgewählter Nährstoffe. Eine Änderung der bisherigen Empfehlungen, Richt- und Schätzwerte musste nicht vorgenommen werden.

Ergänzt wurden Schätzwerte für Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA). Angepasst bzw. neu aufgenommen wurden die Angaben zu den oberen Grenzwerten (upper level), die die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) im Zuge der Harmonisierung veröffentlicht hat. Dies betrifft z. B. die Nährstoffe Vitamin E (300 mg/Tag), Vitamin B6 (bis zu 25 mg/Tag), Folat (zusätzliche Folsäure unter 1000 µg/Tag; Folat unbegrenzt), Vitamin B12 (bis 5 mg/Tag), Calcium (2500 mg/Tag), Zink (? 25 mg/Tag), Selen (300 µg/Tag), Kupfer (5 mg/Tag). Für Vitamin K, Pantothensäure, Vitamin C und Mangan hat die EFSA keinen oberen Grenzwert definiert.

Der 3. korrigierte Nachdruck 2008 der D-A-CH-Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr ist ab sofort zum Preis von 22,90 EUR zzgl. Versandkosten beim

DGE-MedienService,
c/o IBRo Versandservice GmbH
Postfach 50 10 55
18055 Rostock
Telefon: 0228 9092626
(Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr)
Telefax: 0228 9092610
E-Mail: info(at)dge-medienservice.de

unter der Artikel-Nr.: 120010 zu bestellen. Die aktuelle Ausgabe ist auch über den Buchhandel (ISBN 978-3-86528-128-9) zu beziehen.


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.