Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

17. FEI-Kooperationsforum „Proteinversorgung der Zukunft – Chancen für mehr Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in der Lebensmittelproduktion“

24.04.2018
Beginn: 09:45 Uhr
Ende: 16:45 Uhr

Veranstaltungsort:

Universitätsclub Bonn e. V.
Konviktstr. 9
53113 Bonn


 

 

 


Inhalte

  • Alternative Proteine – Quellen, technische Perspektiven und Umweltauswirkungen
    Prof. Dr. Stefan Töpfl
  • Bedeutung und Potentiale alternativer Proteinquellen für die Lebensmittelindustrie
    Prof. Dr. Bernhard van Lengerich
  • Insekten und Mikroalgen als alternative Proteinquellen
    Prof. Dr. Alexander Mathys
  • Biotechnologische Gewinnung und Applikationen von Pilzproteinen
    Prof. Dr. Holger Zorn
  • Gewinnung von Proteinzutaten aus Leguminosen und Ölsamen
    Dr. Peter Eisner
  • Qualitätsparameter pflanzlicher Proteine – Bedeutung und Neubewertung entlang der Wertschöpfungskette
    Prof. Dr. Sascha Rohn
  • Stand der Technologie tierischer Proteine und Übertragung auf nicht-tierische Proteine
    Prof. Dr. Ulrich Kulozik
  • Extrusion zur Gestaltung von proteinbasierten Lebensmitteln
    Dr. M. Azad Emin
  • Alternative Proteinquellen: Ernährungsphysiologische Aspekte
    Prof. Dr. Peter Stehle

Veranstalter

Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI)
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Telefon: +49 228 3079699-0
Telefax: +49 228 3079699-9

 


 
 
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.