Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Update D-A-CH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr – vulnerable Gruppen entlang des Lebenszyklus

15. Dreiländertagung der DGE, ÖGE und SGE, 19.–20. November 2020

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)
Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE)
Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE)

Programm

Programm-Flyer

Donnerstag 19. November 2020

Uhrzeit
8.30 Uhr Be­grüß­ung und Er­öff­nung
durch die Prä­si­dent­*in­nen der Fach­ge­sell­schaf­ten
Prof Dr. Karl-Heinz Wagner, Prä­si­dent der
Prof. Dr. Jakob Linseisen, Prä­si­dent der DGE
Cornelia Conrad-Zschaber, Prä­si­den­tin der SGE
BM Rudolf Anschober, Bun­des­mi­ni­ster für So­zial­es, Ge­sund­heit, Pfle­ge und Kon­su­ment­en­schutz, BMSGPK (an­ge­fragt)
BM Elisabeth Köstinger, Bun­des­mi­ni­ster­in für Land­wirt­schaft-Re­gio­nen und Tou­ris­mus, BMLRT (an­ge­fragt)
9.00 Uhr D-A-CH-Referenzwerte: wissenschaftliche Ableitung und Vorgehensweise
Jakob Linseisen, LMU München am UNIKA-T, Augsburg (D)

D-A-CH-Referenzwerte in der Praxis – Was ist neu?
Margrit Richter, Deutsche Gesellschaft für Er­nähr­ung, Bonn (D)
9.45 Uhr Aktuelles zu den Er­nähr­ungs­be­rich­ten aus den D-A-CH-Ländern
Karin Schindler, Bun­des­mi­ni­ster­i­um für Soziales, Ge­sund­heit, Pfle­ge und Kon­su­ment­en­schutz BMSGPK (A) (an­ge­fragt),
Helmut Heseker, Un­i­ver­si­tät Paderborn (D),
Liliane Bruggmann, BLV (CH)
10.10 Uhr Kaf­fee­pau­se
Er­nähr­ungsprobleme spe­ziel­ler Grup­pen ent­lang des Le­bens­zy­klus
10.40 Uhr Ge­sund ins Le­ben star­ten - Säug­lings­er­nähr­ung
Regina Ensenauer, In­sti­tut für Kin­der­er­nähr­ung am MRI (D) (an­ge­fragt)
11.00 Uhr Rich­tig es­sen von An­fang an – Kin­der und Ju­gend­li­che
Alexandra Wolf, AGES Wien (A) 
11.20 Uhr Er­nähr­ung und Be­we­gung mit 65plus
Karl-Heinz Wagner, Un­i­ver­si­tät Wien (A)
11.40 Uhr Er­nähr­ungs­si­tu­a­tion äl­ter­er Men­schen in Kran­ken­häus­ern und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen
Dorothee Volkert, Un­i­ver­si­tät Erlangen (D) 
12.00 Uhr Mit­tags­pau­se
13.00 Uhr WHO insights: Better food and nutrition in Europe
Francesco Branca, WHO Genf (CH) (an­ge­fragt)
13.20 Uhr Pause, Ein­lass in die Mee­ting-Räu­me
14.00–16.30 Uhr Pa­ral­lel­sess­ions
14.00 Uhr Trans­pa­ren­te Nähr­wert­kenn­zeich­nung

Front of Pack Labeling schemes
Stefan Storcksdieck, genannt Bonsmann, MRI Karlsruhe (D)

Wis­sen­schaft­lich­e Be­wer­tung des Nu­tri-Scores
Benedikt Merz, MRI Karlsruhe (D)
Young Sci­en­tists-Ses­sion

Flash-Vor­trä­ge zu den Ta­gungs­the­men
(Vorab-Re­gis­trier­ung für Vortragende siehe Information u. Einreichungsfrist)
15.00 Uhr Kaf­fee­pau­se
15.30 Uhr

Lebensmittel: Garantiert regional und nachaltig?

Wo kom­men mei­ne Le­bens­mit­tel her?
Christian Jochum, Land­wirt­schafts­kam­mer Österr. (A)

Nach­hal­ti­ge Er­nähr­ung als zen­tral­e Her­aus­for­der­ung – die Rol­le der Um­ge­bungs­fak­to­ren
Al­ter­na­tiv: Kon­su­men­ten­sicht auf hoch ver­ar­beit­e­te Le­bens­mit­tel
Britta Renner, Univ. Konstanz (D)

Was er­war­tet der Kon­su­ment und was be­ein­flusst die Kauf­ent­schei­dun­gen?
Christine Brombach, ETH Zürich (CH) 

Vul­ner­ab­le Grup­pen: Ak­tu­el­les aus der Er­nähr­ungs­me­di­zin und -ther­a­pie:

Leit­fa­den Er­nähr­ungs­ther­a­pie in Kli­nik und Prax­is – Em­pfeh­lung­en für den me­ta­bo­lisch kran­ken Pa­tient­en?
Hans Hauner, TU München (D)

Dem ge­sun­den Al­tern auf der Spur – We­lche Rol­le spie­len Cal­ci­um und Vi­ta­min D?
Reto W. Kressig, FELIX PLATTER & Un­i­ver­si­tät Basel (CH)

Be­ra­tungs­si­tu­a­tio­nen mei­stern - Wis­sen ziel­grup­pen­ge­recht ver­mit­teln am Bei­spiel von Di­a­be­tes Mel­li­tus Typ 2
Edith Riedel, Tirol Kliniken (A) (angefragt)

16.30 Uhr Pause, Einlass zur DGE-Mit­glied­er­ver­samm­lung
17.00 Uhr DGE-Mit­glied­er­ver­samm­lung 2020

Freitag 20. November 2020

Uhrzeit
9.00–9.40 Uhr Pa­ral­lel­sess­ions
 

Ehr­un­gen

Ver­leih­ung der ÖGE-Ehr­en­mit­glied­schaft

For­schungs­för­der­ung
Ver­leih­ung der ÖGE-Er­nähr­ungs­for­schungs­prei­se

DGE-Jour­nal­ist­en-Preis

Ver­leih­ung in den Me­di­en­kat­e­go­ri­en:
Ta­ges- und Wo­chen­zei­tun­gen
Pu­bli­kums­zeit­schrif­ten
Hör­funk
TV
In­ter­net/So­cial Me­di­a
Moderation: Dagmar von Cramm

9.45 Uhr Ge­denk­vor­trag Prof. Paul Walter
lang­jähr­i­ger Prä­si­dent und Vor­stands­mit­glied der SGE, Ehr­en­mit­glied der DGE und ÖGE
Wolfgang Langhans (CH) 
10.00 Uhr Kaf­fee­pau­se
COVID-19 und Er­nähr­ung
10.15 Uhr A­di­po­si­tas und COVID-19 - Er­geb­nis­se ei­ner MR-Stu­di­e
Jakob Linseisen, LMU München am UNIKA-T (D)
10.15 Uhr Er­nähr­ung in der COVID-19-Pan­de­mie mit Schwer­punkt Im­mun­sys­tem
Sandra Holasek, Med. Universität Graz (A) 
10.15 Uhr Ar­mut und Er­nähr­ung in der COVID-19-Pan­de­mie
Petra Rust, Universität Wien (A) 
Spe­ziel­le Em­pfehl­un­gen und The­men der Zu­kunft
11.15 Uhr Eu­ro­pä­isch­e Em­pfeh­lung­en für Lei­stungs- und am­bi­tio­nier­te Frei­zeit­sport­ler
Daniel König, Freiburg (D) 
11.35 Uhr Mit­tags­pause
12.30 Uhr Er­nähr­ungs­mus­ter in Be­zug auf vul­ner­a­ble Grup­pen
Sabine Rohrmann, Universität Zürich (CH)
12.50 Uhr Per­so­na­li­sier­te Er­nähr­ung
Alexander Haslberger, Universität Wien (A) 
13.10 Uhr Zuc­ker­auf­nah­me – wo steh­en wir in den D-A-CH-Län­dern?
Anette Buyken, Universität Paderborn (D) 
13.30 Uhr Degree of food processing in relation to health effects
Anthony Fardet, INRA Auvergne Rhône-Alpes (F) 
13.50 Uhr Fa­zit und Ver­ab­schie­dung
14.15 Uhr Re­gis­trier­ung für die ÖGE-Ge­ner­al­ver­samm­lung
14.45 Uhr ÖGE-Ge­ner­al­ver­samm­lung 2020
(bis 16.00 Uhr)

Fortbildungpunkte

Diese Veranstaltung wird für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE mit 10 Punkten berücksichtigt. Die Veranstaltungstage werden jeweils mit folgender Punktzahl bewertet

  • Do., 19.11.2020: 6 Punkte
  • Fr., 20.11.2020: 4 Punkte
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2020 DGE.