Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Stellenausschreibung vom 29. Januar 2020

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ist eine unabhängige wissenschaftliche Fachgesellschaft für alle Fragen rund um die Ernährung. Wir fassen die ernährungswissenschaftliche Forschung zusammen, übertragen sie in die Praxis und sind damit Anlaufstelle für alle in der Wissenschaft und in der Praxis Tätigen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird am Standort Bonn ein*e

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m,w,d)

als Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung für eine Vollzeitstelle gesucht. Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 11.08.2020.

Die Stelle ist im Rahmen der zweiten Förderphase der vier Kompetenzcluster der Ernährungsforschung DietBB, enable, NutriAct und NutriCARD zu besetzen. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kompetenzcluster haben zum Ziel, die Kenntnisse über das Zusammenspiel Mensch-Ernährung zu vertiefen und alltagstaugliche Strategien für eine gesundheitsfördernde Ernährung sowie gesundheitsförderliche Lebensmittel zu entwickeln.

Hier erarbeitet die DGE im Rahmen des Kompetenzclusters Diet Body Brain (DietBB) neue Maßnahmen zur Kommunikation der lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen und untersucht sie auf ihre Wirksamkeit.

Ihr Aufgabengebiet

  • Umsetzung und Evaluation innovativer Strategien und Tools zur Kommunikation von Ernährungsempfehlungen an spezifische Zielgruppen der Bevölkerung
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung eines Forschungsprojekts
  • Laufende Abstimmung mit den Projektpartnern
  • Systematische Literaturrecherche
  • Teilnahme an Veranstaltungen, Kongressen Tagungen, Fachgruppen etc.
  • Publizieren im Rahmen des Forschungsprojekts

Ihr Profil

  • Freude an Forschung und ein gutes Gespür für Sprache und Kommunikation
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Oecotrophologie bzw. Ernährungswissenschaft (Master/Diplom) oder Wissenschaftskommunikation
  • Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind erwünscht
  • Konzeptionsstärke, Organisationstalent, ein hohes Maß an Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Textsicherheit und Teamfähigkeit werden erwartet.
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Unser Angebot

Die DGE bietet Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung und die Mitarbeit in einem engagierten Team. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) in EG 13. Zudem bieten wir zusätzliche Sozialleistungen an. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich im Rahmen des Desksharings teilzeitgeeignet.

Bei der Entscheidung über die Besetzung werden die Belange schwerbehinderter Menschen entsprechend den Bestimmungen des SGB IX sowie das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß den Vorschriften des BGleiG berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann richten Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung bis zum 19.02.2020 an:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Frau Dr. Margrit Richter
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (ausschließlich in einer PDF-Datei, max. 10 MB) mit dem Betreff „Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in“ an bewerbung.WS(at)dge.de  senden.

Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Bewerbungszweck. Es gelten im Übrigen unsere Datenschutzhinweise. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zurzeit noch nicht verschlüsselt übertragen werden können.

Sehr gern beantworten wir Ihre Fragen! Für Rückfragen inhaltlicher und organisatorischer Art steht Ihnen Frau Fritzsche, unter der Telefonnummer 0228/3776-665 bzw. per E-Mail an fritzsche(at)dge.de  zur Verfügung.

 Stellenausschreibung als PDF

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2020 DGE.