Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Stellenausschreibung vom 9. Januar 2019

Die DGE ist eine unabhängige staatlich geförderte Institution, die auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft und -aufklärung tätig ist.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für eine, vorerst bis zum 31.12.2020 befristete Vollzeitstelle ein/e

Projektleitung für das Teilprojekt „Entwicklung eines Handlungskatalogs für die Implementierung von Gelingensfaktoren für die Schulverpflegung an Grund- und weiterführenden Schulen“

Standort Lüneburg

im Rahmen des Bundesprojektes „Gelingen von Schul- und Kitaverpflegung unter Berücksichtigung einer Nachhaltigkeitsstrategie für die Verpflegung und Ernährung in diesen Bildungseinrichtungen“ gesucht.

Im Teilprojekt sollen Schülerinnen und Schüler für die Wertschätzung von Lebensmitteln sensibilisiert werden und mit ihnen gemeinsam nachhaltigen Strategien für die Vermeidung von Tellerresten im Bereich der Schulverpflegung erarbeitet werden. Das Projekt baut auf gewonnenen Erkenntnissen aus dem Forschungsprojekt ReFoWas auf.

Ihr Aufgabengebiet

  • Leitung und Umsetzung des Projekts in niedersächsischen Schulen in enger Kooperationund Absprache mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
  • Strategische, konzeptionelle und fachliche Betreuung des Projektes
  • Durchführung von wissenschaftlich fundierten Literaturrecherchen, Aufbereitung dieser Literatur auf Basis der Zielsetzung des Projektes
  • Gewinnung von Schulen zur Projektteilnahme
  • Kooperation mit den Projektpartnern
  • Aufbereitung und Weiterentwicklung von Bildungsmaterialien zum Thema Lebensmittelwertschätzung für weiterführenden Schulen
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Durchführung der geplanten Maßnahmen an den Schulen
  • Organisation und Koordinierung des Einsatzes von unterstützenden Honorarkräften
  • Budgetplanung, Haushaltsüberwachung
  • Dokumentation des Projektverlaufes
  • Prozessbegleitende Evaluation auf Basis fundierter Methoden und Verfahren
  • Konzeptionelle und inhaltliche Planung von Expertengremien, Durchführung sowie Nachbereitung der Ergebnisse
  • Referententätigkeit auf externen Veranstaltung zur Präsentation der Projektergebnisse
  • Erarbeitung/Verfassen von Projektanträgen und –berichten
  • Erstellen von Medien für die Verbreitung der Ergebnisse des Teilprojektes
  • Verfassen wissenschaftlich fundierter Fachartikel

Ihr Profil

Abgeschlossenes ernährungswissenschaftliches Studium oder gleichwertige Qualifikation (Bachelor/FH). Besonderer Wert wird auf Erfahrungen im Bereich des Ressourcenmanagements in der Gemeinschaftsverpflegung/Schulverpflegung, dem Projektmanagement und -leitung sowie Erfahrungen aus den Bereichen Schule und Wissenstransfer gelegt.

Selbstständigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick gehören ebenfalls zu Ihren Stärken.

Den sicheren Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik und Ihre Bereitschaft zur Ausführung der notwendigen Dienstreisen setzen wir voraus.

Unser Angebot

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TV-L) in der Entgeltgruppe 11. Zudem bieten wir zusätzliche Sozialleistungen an und eine selbstständige Tätigkeit mit einem hohen Maß an verantwortungsvoller Gestaltungsmöglichkeit. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich im Rahmen des Desksharings teilzeitgeeignet.

Bei der Entscheidung über die Besetzung werden die Belange schwerbehinderter Menschen entsprechend den Bestimmungen des SGB IX sowie das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß den Vorschriften des BGleiG berücksichtigt.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 23.01.2019 an:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Frau Prof. Dr. Margit Bölts
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (ausschließlich in einer PDF-Datei) mit dem Betreff „Projektleitung TP 2“ an bewerbung.GV(at)dge.de senden. Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Bewerbungszweck. Es gelten im Übrigen unsere Datenschutzhinweise. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zurzeit noch nicht verschlüsselt übertragen werden können.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Diana Reif (Tel. 04131/152768) diana.reif(at)dgevesch-ni.de gerne zur Verfügung.

 Stellenausschreibung als pdf

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2019 DGE.