Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Journalistenseminar der DGE am 9. Dezember 2019

Von der Forschung zur Empfehlung – Aktuelle Ernährungsempfehlungen der DGE

Programm

Montag, 9.Dezember 2019
10.00 – 10.10 Uhr
Begrüßung
Antje Gahl, DGE
Dagmar von Cramm, Freiburg, wissenschaftliches Präsidium der DGE
10.10 – 10.55 Uhr Was kann Ernährungsforschung leisten?
  • Welche Ernährungsstudien gibt es und wie aussagekräftig sind sie?
  • Evidenzfindung im Bereich Ernährung
Prof. Dr. Jakob Linseisen, Lehrstuhl für Epidemiologie der LMU München am UNIKA-T Augsburg Helmholtz Zentrum München SFG Klinische Epidemiologie
 Abstract
10.55 – 11.40 Uhr Wie kommt die DGE zu ihren Empfehlungen?
  • Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr
  • Ableitung von lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen
Dr. Magrit Richter, DGE
 Abstract
11.40 – 12.00 Uhr Kaffeepause
12.00 – 12.45 Uhr Milch und Fleisch: Sind tierische Lebensmittel ernährungsphysiologisch notwendig?
  • Ernährungsphysiologie und Risikoabschätzung von Milch und Milchprodukten und Fleisch
Prof. Dr. Bernhard Watzl, Max Rubner-Institut, Karlsruhe
 Abstract
12.45 – 13.30 Uhr Vorfahrt für Vollkorn: Mehr Ballaststoffe bitte
  • Kohlenhydrate: Qualität vor Quantität
  • Ballaststoffe in der Prävention von ernährungsmitbedingten Erkrankungen
Prof. Dr. Matthias Schulze, Deutsches Institut für Ernährungsforschung, Nuthetal
 Abstract
13.30 – 14.15 Uhr Mittagspause
14.15 – 15.00 Uhr Zucker: Weniger ist mehr
  • Vorstellung Konsensuspapier DGE, DAG und DDG
  • Zuckerzufuhr in Deutschland. Wie viel Zucker pro Tag darf‘s sein?
  • Herausforderung Reduktion
Prof. Dr. Hans Hauner, Technische Universität München
 Abstract
15.00 – 15.45 Uhr Speisesalz: Wie viel darf’s denn sein?
  • DGE-Stellungnahme zur Speisesalzzufuhr in Deutschland
  • Aktuelle Studienergebnisse zur Mengenfrage
Prof. Dr. Anja Kroke, Hochschule Fulda
 Abstract
15.45 – 16.00 Uhr Kaffeepause
16.00 – 16.45 Uhr Fette und Öle: Dickmacher oder Gesundmacher?
  • Was sagt die Evidenz? – Fettleitlinie und Ergebnisse der Studien PURE und PREDIMED
  • Welche Fette? Welche Mengen?
Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Friedrich-Schiller-Universität Jena
 Abstract
16.45 – 17.00 Uhr Fragen, Diskussion und VerabschiedungProf. Dr. Jakob Linseisen
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2020 DGE.