Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Journalistenseminar der DGE 1. Februar 2017

Besseres Essen für alle: Welchen Beitrag leisten die DGE-Qualitätsstandards? – Ergebnisse des 13. DGE-Ernährungsberichts

Programm

Mittwoch, 1. Februar 2017
9.00 – 9.10 Uhr
Begrüßung

Prof. Dr. Peter Stehle, Chefredakteur 13. DGE-
Ernährungsbericht
9.10 – 9.55 Uhr Prävention durch Ernährung? – Welches Potenzial
haben fetter Fisch, Nüsse/Mandeln und dunkle
Schokolade?
Prof. Dr. Heiner Boeing, Deutsches Institut für Ernäh-
rungsforschung (DIfE), Potsdam-Rehbrücke
 Abstract
9.55 – 10.40 Uhr DGE-Qualitätsstandard verbessert die Verpflegung
von Kindern
Ergebnisse der Studie Verpflegung in Kindertageseinrichtungen (VeKiTa): Ernährungssituation, Bekanntheitsgrad und Implementierung des DGE-Qualitätsstandards
Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, Hamburg
 Abstract
10.40 – 11.15 Uhr Kaffeepause
11.15 – 12.00 Uhr Essen und Trinken in stationären Senioreneinrichtungen. Wie wirkt sich der DGE-Qualitätsstandard auf die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen aus?
Prof. Dr. Dorothee Volkert, Friedrich-Alexander-
Universität Erlangen Nürnberg
 Abstract
12.00 – 12.45 Uhr Trends im Lebensmittelverbrauch. Trendanalysen zum Lebensmittelverbrauch auf der Basis der Agrarstatistik
PD Dr. Kurt Gedrich, Technische Universität München
 Abstract
12.45 – 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 – 14.30 Uhr Wie ist die deutsche Bevölkerung mit ausgewählten
Nährstoffen versorgt? Versorgung mit Vitamin D, Folat, Natrium, Kalium und
Jod anhand der DEGS-Studie (Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland)
Prof. Dr. Peter Stehle, Universität Bonn
 Abstract
14.30 – 15.15 Uhr So dick war Deutschland noch nie. Das Körpergewicht ist viel zu oft viel zu hoch
Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn
 Abstract
15.15 – 15.30 Uhr Kaffeepause
15.30 – 16.00 Uhr Aktuelle Entwicklungen im Lebensmittelverzehr in
Deutschland: „frei von“-Lebensmittel und vegetarische Ernährung

Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn
 Abstract
16.00 – 16.30 Uhr Fragen, Diskussion und Verabschiedung
Prof. Dr. Peter Stehle, Universität Bonn
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2019 DGE.