Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2016 03/2016 vom 03.03.2016
DGE intern

DGE zeichnet neue Logopartner in der Ge­mein­schafts­ver­pfle­gung aus

Vollwertiges Verpflegungsangebot für über 4 000 Tischgäste


(dge) Aus Nord- und Süd-, aus West- und Ostdeutschland stammen 13 neue Logopartner, die die DGE für ihr vollwertiges Verpflegungsangebot am 3. März 2016 auszeichnete. Zu ihren Tischgästen zählen Kinder, Jugendliche, Erwerbstätige sowie Patienten von Rehakliniken und Bewohner von Senioreneinrichtungen. Über mehrere Monate hatten die neuen Logopartner die Lebensmittelauswahl und -häufigkeit, die Speisenpläne sowie den Herstellungsprozess der Speisen optimiert und das Speisenangebot auf die Anforderungen der jeweiligen Altersgruppe der Tischgäste abgestimmt. Für diesen erfolgreichen Prozess verlieh die DGE die DGE-Zertifizierung an drei Kindertageseinrichtungen, drei Caterer für Schule und Kita, fünf Schulen, zwei Betriebsverpflegungen, eine Rehaklinik und eine stationäre Senioreneinrichtung. Die Logoübergabe fand während des 53. Wissenschaftlichen Kongresses der DGE in Fulda statt.

 Logopartner

Der DGE ist es ein besonderes Anliegen, die Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen zu optimieren. Dies verläuft in vielen kleinen Schritten. Bis Ende 2015 hat die DGE 1 083 Logopartner ausgezeichnet. „Mit der heutigen Verleihung sind wir wieder einen Schritt weiter: Ab sofort bekommen in Deutschland über 4 000 Tischgäste mehr eine ausgewogene Verpflegung angeboten“, betonte die Vizepräsidentin der DGE Prof. Ulrike Arens-Azevêdo während der Verleihung. Darunter sind 3 000 Kinder und Jugendliche, die von Montag bis Freitag ein vollwertiges Mittagessen bekommen. Die Senioren, die in der mit einem Logo ausgezeichneten stationären Einrichtung leben, erhalten diese von morgens bis abends, von Montag bis Sonntag. „Für die Einrichtungen war der gesamte Prozess mit viel zusätzlicher Arbeit und Durchhaltevermögen verbunden. Schön, dass sie es geschafft haben!“ lobte die DGE-Vizepräsidentin. Dieses Engagement beweist, dass alle sich für eine langfristige Qualitätssicherung des Verpflegungsangebots aussprechen.

Folgende Einrichtungen dürfen ab sofort die Bezeichnung „DGE-Zertifizierung“ führen und das DGE-Logo im Betrieb aushängen:

  • Stadt Reutlingen mit zwei Tagesbetreuungen für Kinder:

    • Städtisches Kinderhaus Planie 32 und
    • Städtisches Kinderhaus Theodor-Fischer-Straße 27

  • Kindergarten Dünenweg e. V., Elmshorn
  • Neue Arbeit Saar gGmbH, Saarbrücken
  • imMENSAppetitlich KiTa- und Schulverpflegung, Ludwigslust
  • Mittagsschmiede Wellbrock, Beverstedt
  • Goetheschule - Freie Waldorfschule Pforzheim e. V.
  • Heilpädagogisches Zentrum der Caritas, Lichtenfels
  • Stadt Ludwigsburg mit zwei Schulen:

    • Feuerseemensa und
    • Schlößlesfeldschule

  • Landschulheim Grovesmühle, Veckenstedt
  • IGZ Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH, Falkenberg
  • Landesfinanzschule NRW, Wuppertal-Ronsdorf
  • Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren, Bad Elster
  • Seniorenzentrum Haus Georg Stilke, Genthin

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.