Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2007 17/2007 vom 17.07.2007
DGE intern

1. Ernährungsforum der DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern steht unter dem Motto „Aktuelle Entwicklungen für die Praxis”


(dge) Die Kosten für eine Ernährungsberatung werden zum Teil von den Krankenkassen erstattet. Dies erfolgt allerdings nur, wenn der Ernährungsberater von der Krankenkasse anerkannt ist. Doch welche Voraussetzungen muss ein Ernährungsberater hierfür erfüllen? Qualitätsanforderungen an die Ernährungsberatung ist ein Aspekt der Veranstaltung der DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern „Aktuelle Entwicklungen für die Praxis” am 6. September 2007.

Daneben haben Ernährungsfachkräfte, Ärzte, Fachkräfte und Meinungsbildner aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Public Health Gelegenheit, ihr Ernährungswissen über derzeitige Grundlagen und Empfehlungen aufzufrischen. Die Prävention des Typ-2-Diabetes durch Änderung des Ernährungsverhaltens und des Lebensstils bildet einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung. In Workshops können die Teilnehmer sich mit weiteren Themen näher auseinandersetzen: Das „DGE-Logo” (eine Auszeichnung für einen ausgewogenen, vollwertigen Speisenplan in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung) und Perspektiven in der Ernährungsberatung stehen ebenso auf dem Programm wie Ernährung in Einrichtungen für Senioren, Kindertagesstätten sowie Schulen.

Die DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern führt das Ernährungsforum am 6. September 2007 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Hochschule Neubrandenburg durch. DGE-Mitglieder zahlen 20,00 EUR, Nichtmitglieder 25,00 EUR und Schüler bzw. Studenten 15,00 EUR. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei der

Deutsche Gesellschaft für Ernährung Sektion Mecklenburg-Vorpommern e. V.,
Am Grünen Tal 50
19063 Schwerin
Tel.: 0385 5213455
E-Mail: info(at)dge-mv.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.