Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

DGE-Newsletter Juni 2017

Sporternährung von Fall zu Fall DGE-Arbeitstagung vom 20.–21. September in Bonn

Ob Ausdauer, Kondition, Kraft oder Koordination, jede Trainingsform hat ihre speziellen Schwerpunkte, die bei der Beratung und Betreuung der Sportler berücksichtigt werden müssen. Zwei Fälle greift die Arbeitstagung der DGE im Maritim Hotel Bonn auf: Ausdauer- und Kraftsport. Anhand von Fallbeispielen stellen Experten wichtige Aspekte in der Beratung von Freizeit- und Leistungssportlern vor. Dazu zählen präventive und therapeutische Effekte, sportmedizinische Untersuchungen, Leistungsdiagnostik, Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln sowie die optimale Ernährung mit dem Verhältnis der Makronährstoffe oder dem Timing der Mahlzeiten vor und nach dem Sport.

https://www.dge.de/at2017/

Bonner Ernährungstage In diesem Jahr veranstalten die DGE und das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) erstmals die „Bonner Ernährungstage“ vom 19.-21. September 2017: Den Auftakt macht das BZfE mit dem Forum am 19. September 2017. Die DGE schließt sich mit der 2-tägigen Arbeitstagung an. Zu einem gemeinsamen Get-together am 19. September 2017 ab 19.30 Uhr im Restaurant DelikArt sind die Teilnehmer beider Veranstaltungen herzlich eingeladen. Informationen zum BZfE-Forum finden Sie unter: www.bzfe.de.

Neu! Infoblatt zum DGE-Ernährungskreis

Zusätzlich zum Poster gibt es ab jetzt ein Infoblatt zum DGE-Ernährungskreis, das sich sowohl für den Einsatz in der Verbraucher- und Ernährungsberatung als auch für den Unterricht eignet. Der DGE-Ernährungskreis veranschaulicht, wie sich eine vollwertige Ernährung zusammensetzt und gibt eine einfache und schnelle Orientierung für eine geeignete Lebensmittelauswahl. Die unterschiedlichen Größen der Segmente zeigen, in welchen Mengenrelationen die verschiedenen Lebensmittelgruppen vertreten sein sollten. Das Infoblatt (Artikel-Nr. 122601) ist im DGE-MedienService erhältlich. Bis zu 45 Stück sind kostenfrei, ab 46 Stück 0,10 €/Blatt zzgl. Versandkosten.

Erst kosten, dann salzen – Neue Postkarten für Tischgäste

JOB&FIT bietet drei neue Postkarten mit Kurzinformationen zu den Themen Salz, Trinken und Lebensmittelauswahl an. Diese können Verantwortliche der Betriebsverpflegung für die Gästekommunikation einsetzen. Durch die Slogans „Erst kosten, dann salzen“, „Ausgetrocknet?“ oder „Du hast die Wahl“ sollen Tischgäste für eine abwechslungsreiche und gesundheitsfördernde Ernährung sensibilisiert werden.

Die Postkarten können bei JOB&FIT heruntergeladen werden und sind ab Mitte Juni im DGE-MedienService erhältlich.

Disney Channel neuer Kooperationspartner von Geprüfte IN FORM-Rezepte

Das Projekt „Geprüfte IN FORM-Rezepte“ hat mit The Walt Disney Company einen neuen Kooperationspartner gewonnen, der dieses Jahr gleich mit zwei Kampagnen startete: AN DIE TÖPFE, FERTIG, LECKER! ist eine neue Comedy-Kochshow, die Kinder und Familien für das Thema Kochen begeistern und dazu inspirieren soll, ausgewogene Gerichte mit frischen Zutaten auszuprobieren. Die in 13 Folgen ausgestrahlte TV-Premiere wird von „IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ in Kooperation mit der DGE unterstützt. Beide entwickelten zusammen mit Disney die Rezepte für die Show, die alle mit dem Logo „Empfohlen von IN FORM in Kooperation mit der DGE“ ausgezeichnet wurden.

An die Töpfe, fertig, lecker!

Mehr Bewegung in den Alltag von Kindern und Familie kommt mit der zweiten Kampagne AUF DIE RÄDER, FERTIG, LOS! Neben spannenden Tipps und Tricks rund ums Radeln, Ausflugszielen und vielen Aktionen, gibt es passend zur Fahrradtour leckere Geprüfte INFORM-Rezepte, wie den Radler-Wrap mit Spinat und Ei oder Mickys Regenbogen-Sandwich zum Mitnehmen.

Auf die Räder, fertig, los!
MACH MIT! Fahrrad-Tipps

Fortbilden mit der DGE – Freie Seminarplätze in Bonn und Hamburg

Die DGE bietet Ernährungsfachkräften verschiedenste Möglichkeiten, sich fachlich und methodisch fortzubilden. Die Arbeit sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen ermöglicht den Teilnehmern einen intensiven Austausch mit Kollegen und Referenten. Nutzen Sie die freien Plätze in folgenden Seminaren

in Bonn
11.07.–14.07. Methoden der Ernährungserhebung
29.08.–31.08. Ernährungstherapie und Validation bei Demenz
18.09.–20.09. Kinderernährung – Fakten, Projekte und Ideen

in Hamburg
22.09.–23.09. Betriebliches Gesundheitsmanagement: Analyseinstrumente zur Ableitung von bedarfsorientierten und zielgerichteten Maßnahmen

https://www.dge.de/va/seminare/

Wo kommt mein Essen her? – Fachsymposium des KErn

Geschmack und Regionalität sind wichtige Kriterien bei der Auswahl von Lebensmitteln. Bei der Frage nach der Herkunft stellt sich jedoch heraus, dass immer weniger Verbraucher Kenntnisse über landwirtschaftliche Erzeugung und Herstellung haben. Zum Auftakt der 5. Bayerischen Ernährungstage am 22. Juni 2017 greift das Fachsymposium „Wo kommt mein Essen her? Transparenz vom Feld bis auf den Teller“ dieses Thema auf. Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) hat hierfür Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Ernährungsbildung in das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München eingeladen. Mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Herkunft und Herstellung von Lebensmitteln entlang der Wertschöpfungskette diskutiert. Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2017.

Programm und Anmeldung

Jahrestagung der DAG in Potsdam

Zum Thema „Adipositas – mehr (als) Gewicht. verstehen – vorbeugen – gemeinsam behandeln.“ lädt die Deutsche Adipositas-Gesellschaft e. V. (DAG) zu ihrer diesjährigen Jahrestagung vom 28.-30. September 2017 nach Potsdam ein. Im Fokus steht das Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Praxis. Wie können wissenschaftliche Erkenntnisse in die praktische Versorgung der Menschen mit Adipositas einfließen? Was können Wissenschaftler von Praktikern lernen? Wie kann die gesellschaftliche Wahrnehmung des Problems objektiviert und verbessert werden? Frühbucherrabatt bis 15. Juni 2017.

Programm und Anmeldung

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.