Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

DGE-Newsletter August 2015

Call for Abstracts: Bewerben Sie sich mit einem Kurzvortrag oder Poster zum 53. Wissenschaftlichen Kongress

Vom 2. bis 4. März 2016 veranstaltet die DGE zusammen mit der Hochschule Fulda den 53. Wissenschaftlichen Kongress. Zum Thema „Der Mensch ist, was er isst“ (Ludwig Feuerbach 1850) – Ernährung als integratives Forschungsgebiet der Natur- und Sozialwissenschaften“ werden verschiedene Aspekte der Ernährungsforschung, Ernährungstherapie und Prävention unter Berücksichtigung sozialwissenschaftlicher Perspektiven vorgestellt und diskutiert. Bewerben Sie sich mit einem Kurzvortrag oder Poster über Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Ernährungswissenschaften mit Fachgebieten wie beispielsweise Public Health Nutrition, Epidemiologie, Ernährungsberatung und Gemeinschaftsverpflegung oder zum Leitthema „Der Mensch ist, was er isst“ (Ernährungssoziologie).

Sie können Ihren Beitrag vom 1. September bis zum 25. Oktober 2015 einreichen.

53. Wissenschaftlicher Kongress

Rückblick 2014 – DGE-Jahresbericht erschienen

Im vergangenen Jahr gab es wieder verschiedene Aktivitäten und Projekte der DGE, die im Jahresbericht 2014 zusammenfassend dargestellt werden. Im Mittelpunkt stand das Thema Energiedichte und ihre Bedeutung als wichtigen Einflussfaktor auf die Gewichtszunahme und eine erfolgreiche Gewichtsabnahme, die Überarbeitung der DGE-Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung sowie die Organisation der DGE-Arbeitstagung „Ernährungsbildung – in die Zukunft gedacht“ zusammen mit der DGE-Fachgruppe Ernährungsbildung.

 DGE-Jahresbericht 2014

Broschüre „Die Nährstoffe – Bausteine für Ihre Gesundheit“ aktualisiert

BroschüreDie Broschüre informiert über die Aufgaben der verschiedenen Nährstoffe in unserem Organismus, die für den Stoffwechsel benötigten Mengen und das Vorkommen in Lebensmitteln. Sie erläutert die Funktionen von energieliefernden Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und geht auf präventive Aspekte der Nährstoffe und Nahrungsinhaltsstoffe ein. In der überarbeiteten Auflage sind u. a. die aktuellen 10 Regeln der DGE und die neuen Referenzwerte für Energie, Vitamin B1, Vitamin B2, Niacin, Vitamin C und Selen berücksichtigt.

Die Broschüre kann unter der Artikel-Nr. 121200 zum Preis von 8,50 EUR zzgl. Versandkosten beim DGE-MedienService bestellt werden.

IN FORM-Symposium zum Thema Demenz am 9. September 2015 in Berlin

„Gesunder und aktiver Lebensstil – ein Beitrag zur Prävention von Demenz?“ ist der Titel des diesjährigen IN FORM-Symposiums am 9. September 2015 im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin. Es bietet einen Überblick zu Diagnose und Behandlung, die demographische Entwicklung und welche Aufgaben sich daraus für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft ergeben. Im Fokus stehen die Themenbereiche Ernährung, Bewegung sowie lebenslanges Lernen und welchen Einfluss sie auf das Wohlbefinden nehmen können. Eingeladen sind Fachkräfte aus Verpflegung und Pflege, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftler, Seniorengruppen-Leiter sowie pflegende Angehörige. Die Teilnahmegebühr beträgt 49,00 EUR. Anmeldeschluss ist der 31. August 2015.

Informationen und Anmeldung

Ernährungsfachtagung zum Thema „Darm“ am 29. September 2015 in Schwerin

Unter dem Motto „Alarm im Darm – Das Mikrobiom im Fokus der Ernährungstherapie“ lädt die DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern am 29. September 2015 zur Ernährungsfachtagung in den Plenarsaal des Schweriner Schlosses ein. Thematisiert werden u. a. der Einfluss der intestinalen Mikrobiota auf die Gesundheit, der Einsatz von Probiotika in der Prävention und Therapie sowie der fäkale Mikrobiomtransfer als Therapieansatz. Die Teilnahmegebühren betragen für DGE-Mitglieder 45,00 EUR, für Nicht-Mitglieder 50,00 EUR. Anmeldeschluss ist der 7. September 2015.

Programm und Anmeldung

19. Niedersächsisches Ernährungsforum „Unser Darm – Schaltzentrale für Leib und Seele“

Auch die DGE-Sektion Niedersachsen widmet sich in ihrem Ernährungsforum am 7. Oktober 2015 in Hannover dem Thema „Darmgesundheit“. Experten präsentieren aktuelle Erkenntnisse aus der Ernährungsmedizin und der Beratungspraxis. Im Fokus stehen Fragen zum Einfluss der Darmflora auf das Körpergewicht, aktuelle Ernährungsstrategien und die Rolle der Ernährungstherapie bei chronisch entzündlichen Darmkrankheiten. Die Teilnahme an der Tagung kostet 50,00 EUR. Anmeldeschluss ist der 28. September 2015.

Programm und Anmeldung

Krebs und Ernährung – Ernährungsfachtagung der DGE-Sektion Schleswig-Holstein

Die Zahl der Neuerkrankungen bei Krebs liegt jährlich bei rund 500.000. Welche Rolle spielen lebensstilbedingte Faktoren bei der Entstehung von Krebskrankheiten? Wie sehen geeignete Präventionsstrategien aus? Mit welchen praktischen Ernährungstipps können onkologische Patienten unterstützt werden? Diesen Fragen widmet sich die Ernährungsfachtagung „Krebs und Ernährung – Präventive Chancen und therapeutische Möglichkeiten“ der DGE-Sektion Schleswig-Holstein. Sie findet am 7. Oktober 2015 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 80,00 EUR. Anmeldeschluss ist der 23. September 2015.

Programm und Anmeldung

KErn lädt zum Wissenschaftsseminar „Vegan für alle? Ein Ernährungstrend in der Diskussion“ ein

Am 1. Oktober 2015 veranstaltet das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) zusammen mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf das Seminar „Vegan für alle? Ein Ernährungstrend in der Diskussion" am Deutschen Herzzentrum in München. Namhafte Referenten geben einen Überblick über die „Wahrnehmung und Wirklichkeit“ der veganen Ernährung, präsentieren Zahlen und Fakten zu vegetarischer und veganer Ernährung, beleuchten die Pluralisierung der Ernährungsstile und zeigen Aspekte zu Ernährungsambiente und Esskultur auf. Bitte beachten Sie den Frühbucherrabatt bis zum 16. September 2015.

Informationen und Anmeldung

Update Ernährungsmedizin am 9. und 10. Oktober 2015

Das Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (ZIEL) und das Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin (EKFZ) laden auch in diesem Jahr zum „Update Ernährungsmedizin“ nach München ein. Vom 9.-10. Oktober 2015 präsentieren ausgewiesene Experten neueste Erkenntnisse aus den Themenbereichen Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien, Mikrobiom und Stuhltransplantation, Ernährungsberatung, vegane Ernährung, Mangelernährung, antientzündliche Ernährung und ketogene Diäten in der Krebsbehandlung. Darüber hinaus wird das im Juni gestartete Forschungscluster enable vorgestellt. Ziel dieses Projektes ist es, gesundheitsfördernde Lebensmittel, wie auch „Convenience-Produkte“, zu entwickeln, die sich an den Bedürfnissen verschiedener Altersgruppen orientieren.

Programm und Anmeldung

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.