Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

DGE-Newsletter Mai 2015

NEU: Diätetik kompakt – ePaper zum Download

Diätetik kompakt bietet Ernährungsfachkräften und Multiplikatoren aus dem Bereich Ernährung und Gesundheit einen Überblick über diätetische Themen und angrenzende Bereiche. Das ePaper basiert auf Beiträgen aus dem monatlich erscheinenden DGEinfo und wird so laufend erweitert und aktualisiert. In Rubriken unterteilt liefert die neue Publikation Informationen zu Nährstoffen, lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen, Übergewicht, Ernährungstherapie bei verschiedenen Krankheitsbildern und Ernährungsweisen.

Diätetik kompakt

Positives Fazit nach 15 Monaten Berliner Modellvorhaben

Bei der Abschlussveranstaltung des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung an Berliner Grundschulen und Förderzentren“ am 26. März 2015 in Berlin zogen Schulleiter, Elternvertreter, Mittagessensausschüsse (MEA) und offizielle Vertreter aus Politik und Verwaltung eine positive Bilanz. Ziel war es, die laut Berliner Schulgesetz beteiligten Personen zur Sicherung der Qualität des Mittagessens so zu qualifizieren, dass diese zukünftig dauerhaft und eigenverantwortlich die Qualität prüfen können. In Kooperation mit der DGE haben die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e. V. (http://www.vernetzungsstelle-berlin.de) und das Bezirksschulamt Friedrichshain-Kreuzberg das Modellvorhaben erfolgreich an dortigen Grundschulen umgesetzt. Basis der Qualitätssicherung der Schulmittagsverpflegung bildet u. a. der DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung.

[mehr]

5. Fachtagung „Tischlein deck dich“ in Wolfsburg

Die Vielfalt der Esskulturen in den Kindertagesstätten wird immer größer. Neben religiösen Ernährungskulturen spielen alternative Ernährungsweisen wie z. B. vegetarische Ernährung eine Rolle. Am 15. Juni 2015 veranstaltet die DGE-Sektion Niedersachsen die 5. Fachtagung „Tischlein deck dich“ zum Thema „Kita im Spannungsfeld von kulturellen und alternativen Ernährungsformen“ im Bildungszentrum Wolfsburger Volkshochschule gGmbH. Vegetarismus und Veganismus, Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten sowie Kriterien einer optimalen Speisenplangestaltung unter Berücksichtigung saisonaler, kindgerechter, aber auch rechtlicher Aspekte, wie der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) werden thematisiert. Die Tagungsgebühr beträgt 50,00 EUR. Anmeldeschluss ist der 29. Mai 2015.

Programm und Anmeldung

Seminar zu Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) in Kiel

Vom 10.-11. September 2015 bietet die DGE-Sektion Schleswig-Holstein in Kiel ein Seminar zum Thema „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa – Ernährungstherapie als interdisziplinärer Baustein“ an. Neben einem umfassenden Überblick zur Epidemiologie, Prävalenz, Symptomen, Diagnostischen Maßnahmen, stellen die Referentinnen verschiedene Therapieformen zu Morbus Crohn und Colitis ulcerosa vor. Anhand von Fallbeispielen werden Ernährungskonzepte erarbeitet und diskutiert. Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich Ernährung und Gesundheit. Die Tagungsgebühr beträgt 240,00 EUR.

Programm und Anmeldung

ÖGE Symposium 2015 „Milch und Alternativen“

Beim diesjährigen Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE) am 12. Juni 2015 in Wien dreht sich alles rund um das Thema Milch. Welche Rolle spielt Milch in der täglichen Ernährung und für die Gesundheit? Welche Allergien und Unverträglichkeiten können im Zusammenhang mit Milch auftreten? Auch die sensorische Beschaffenheit von Milch und Milchprodukten und deren Modifikationsmöglichkeiten sowie mögliche Alternativen wie Soja- und Getreidemilch werden thematisiert.

Programm und Anmeldung

7. NRW-Workshop Verbraucherforschung am 15. Juni 2015

Unter dem Motto „Schöne neue Verbraucherwelt? Big Data, Scoring und das Internet der Dinge“ lädt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie (DICE) der Heinrich-Heine-Universität am 15. Juni 2015 zum Workshop nach Düsseldorf ein. In Vorträgen werden u. a. Chancen und Risiken der Digitalisierung für Verbraucher, gesellschaftliche Folgen von Big Data, das Projekt ABIDA (Assessing Big Data) und Smart Grid vorgestellt und diskutiert. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldeschluss 8. Juni 2015

Programm und Anmeldung

Call for Abstracts: 3rd International Conference on Nutrition and Growth (N & G 2016)

Zum dritten Mal treffen sich Experten aus dem Bereich der Kinder- und Jugendmedizin, darunter Kinderärzte, Neonatologen, Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten, um sich über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse zu Ernährung und Wachstum auszutauschen. Die Konferenz findet vom 17.-19. März 2016 in Wien statt. Bis zum 27. Oktober 2015 können Wissenschaftler Abstract einreichen.

Programm und Anmeldung 

Für Ihre Terminplanung: IN FORM Symposium am 9. September 2015 in Berlin

Zum Thema "Gesunder und aktiver Lebensstil – ein Beitrag zur Prävention von Demenz?", findet das diesjährige IN FORM-Symposium am 9. September 2015 im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin statt. Durchgeführt wird das Symposium von „Fit im Alter – Gesund essen, besser leben.“ der DGE im Auftrag von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung.

Nähere Informationen finden Sie ab Mitte Juni unter www.fitimalter-dge.de 

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.