Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
10.10.2019

DGE ist Kooperationspartner beim Wissenschaftlichen Kongress „Ernährung und Sport – ist Medizin“


Das Hector-Center für Ernährung, Bewegung und Sport des Universitätsklinikums Erlangen lädt in diesem Jahr erstmals zum Wissenschaftlichen Kongress ein. Kooperationspartner ist u.a. die DGE. Zum Thema „Ernährung und Sport – ist Medizin“ wird vom 22.-23. November 2019 die Frage diskutiert, inwieweit eine Anpassung der Ernährung und individueller Trainingskonzepte die körperliche Leistungsfähigkeit stabilisieren und so den Krankheitsverlauf verbessern können. Im Mittelpunkt stehen neue Sport- und Ernährungskonzepte bei onkologischen Patienten und schwergradiger Adipositas.

In Kooperation mit verschiedenen Verbänden wie DGE, BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE) und Verband der Diätassistenten e.V. (VDD) beleuchten diese Themen nationale sowie internationalen Referenten aus wissenschaftlicher und klinischer Sicht.

Den Vorsitz für den Themenschwerpunkt „Ernährung als Therapie“ leitet Prof. Dr. Helmut Heseker vom Department Sport & Gesundheit der Universität Paderborn und Sprecher der DGE-Arbeitsgruppe Sporternährung, gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Anja Bosy-Westphal vom Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Sprecherin der DGE-Fachgruppe Ernährungsmedizin .

Prof. Dr. Anja Carlsohn von der Fakultät Life Sciences des Departments Ökotrophologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und stellvertretende Sprecherin der DGE-Arbeitsgruppe Sporternährung, beschäftigt sich in ihrem Beitrag mit der Frage: „Intermittierendes Fasten im Leistungssport auch in der Adipositastherapie eine Option?“

Nutzen Sie die Frühbucherpreise bis zum 10. November 2019. Für DGE-Mitglieder gibt es ermäßigte Teilnahmegebühren. Sie zahlen 50 € für beide Tage.


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2019 DGE.