Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2012 09/2012 vom 27.04.2012
DGE intern

Neues aus der Ernährungsmedizin

Niedersächsisches Ernährungsforum in Oldenburg


(dge) Adipositas und rheumatische Krankheiten stehen im Fokus des diesjährigen Ernährungsforums „Neues aus der Ernährungsmedizin“ am 12. Mai 2012 in Oldenburg. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), Sektion Niedersachsen und der Ärztekammer Niedersachsen durchgeführt.

Die Zahl der Adipösen stieg in den vergangenen Jahren weltweit dramatisch an. In Deutschland ist mittlerweile jeder fünfte Erwachsene fettleibig. Inwieweit eine chirurgische Therapie bei Adipositas eine Behandlungsalternative darstellt und wie eine optimale Ernährungsberatung und Betreuung vor und nach dem operativen Eingriff aussieht, erörtern Experten auf dem Forum. Auch rheumatische Krankheiten stellen für viele eine gesundheitliche Belastung dar: Allein unter Arthrose leiden 5 Millionen Menschen in Deutschland, von der Arthritis im Kindesalter sind ca. 150?00 Kinder und Jugendliche betroffen. Eine Ernährungsumstellung kann einen wichtigen Beitrag zum Therapieerfolg leisten und  die Lebensqualität der Patienten erhöhen. Des Weiteren präsentiert das Projekt der DGE „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ die beiden DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern und in Rehabilitationskliniken.

Die Tagung findet am 12. Mai 2012 von 10.00 bis 15.00 Uhr im Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg statt und richtet sich an Ernährungsfachkräfte, Mediziner sowie Multiplikatoren aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Prävention. Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 EUR inkl. Pausengetränke. Anmeldungen nimmt die Ärztekammer Niedersachsen bis zum 4. Mai 2012 entgegen (Tel. 0511 3802197. Weitere Informationen zur Tagung erteilt die

Sektion Niedersachsen der DGE,
Hanna Boklage
Tel. 0441 9490907
Fax: 0441 9490908


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.