Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2013 25/2013 vom 17.09.2013
DGE intern

Krebs und Ernährung – Aktuelle Aspekte der Prävention und Therapie

17. Niedersächsisches Ernährungsforum am 23. Oktober 2013


25/2013 | 17. September

(dge) Das Thema Krebs und Ernährung wird immer wieder in der Öffentlichkeit aufgegriffen und oftmals widersprüchlich diskutiert. In einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung stehen bösartige Tumore an zweiter Stelle der Gesamtsterblichkeit. Kann uns eine vollwertige Ernährung vor Krebs schützen? Welche Lebensmittel senken das Risiko, welche erhöhen es? Wie wirkt sich unser Lebensstil auf die Krebsentstehung aus? Welchen Stellenwert hat die Ernährungstherapie für onkologische Patienten im Hinblick auf die Therapieverträglichkeit, Überlebenszeit und Lebensqualität?

Vor diesem Hintergrund diskutiert das 17. Niedersächsische Ernährungsforum, wie stark die Zusammenhänge zwischen Krebsentstehung, Ernährung und Lebensstil sind, beleuchtet die wissenschaftliche Datenlage und stellt aktuelle und praxisnahe Ernährungskonzepte für Krebspatienten vor. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) veranstaltet gemeinsam mit der Ärztekammer Niedersachsen das Ernährungsforum.

Die Veranstaltung findet am 23. Oktober 2013 von 13.00 bis 18.00 Uhr im Ärztehaus Hannover statt. Die DGE-Sektion Niedersachsen lädt Fachkräfte aus den Bereichen Ernährungs- und Gesundheitsberatung, Medizin, Prävention, Bildung, Bewegung, Soziales, Selbsthilfe, Wissenschaft, Public Health, Verbraucher- und Umweltschutz, Wirtschaft und Politik sowie Journalisten ein. Die Tagungsgebühr beträgt 35,00 EUR. Anmeldungsschluss ist der 9. Oktober 2013. Weitere Informationen erteilt die DGE-Sektion Niedersachsen, Helga Strube, Berliner Allee 20, 30175 Hannover, Tel: 0511 380-2466, <script language="JavaScript" type="text/javascript">writeMailTo("xywzgjEilj2snjijwxfhmxjs3ij");</script>, www.dge-niedersachsen.de.


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.