Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2007 24/2007 vom 04.09.2007
DGE intern

Ernährung und Diabetes Typ 2

15. Ernährungsfachtagung der DGE-Sektion Thüringen


(dge) Diabetes Typ 2 zählt zu den häufigsten und teuersten chronischen Erkrankungen mit steigender Tendenz. Die Dunkelziffer nicht diagnostizierter Diabetesfälle wird auf 2 bis 3 Mio. in Deutschland geschätzt. Ähnlich wie Übergewicht wird der Typ-2-Diabetes damit zur Epidemie.

Die Gründe für die Zunahme dieser Erkrankung sind vor allem in einer zu energiereichen Ernährung bei oftmals gleichzeitig geringem Energieverbrauch, d. h. wenig Bewegung, zu suchen. Daher lautet das Thema der 15. Ernährungsfachtagung der Sektion Thüringen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministers für Soziales, Familie und Gesundheit: „Ernährung und Diabetes Typ 2“. Die Veranstaltung vermittelt den Teilnehmern neue Erkenntnisse zum Typ-2-Diabetes und zeigt auf, welchen Beitrag die Ernährung zur Vorbeugung leisten kann. Die Prävention und Therapie von Schwangerschaftsdiabetes stellen einen weiteren Schwerpunkt dar. Mit dem Thema „Diabetische Nephropathie“, einer Nierenerkrankung, die etwa 20 bis 30 % aller Diabetiker entwickeln, schließt das Vormittagsprogramm. Am Nachmittag geht es mit „Kraftsport und Diabetes Typ 2“ weiter. Die Themen „Epidemiologische Ergebnisse zu den Risikofaktoren für Diabetes Typ 2“ und „Ernährung bei Diabetes“ auf Grundlage der evidenzbasierten Empfehlungen und der Europäischen Expertenleitlinie runden das interessante Programm ab.

Die DGE-Sektion Thüringen lädt Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten, Ärzte, Gesundheitsberater sowie Lehrer und Auszubildende in Gesundheitsberufen zu ihrer Veranstaltung ein, die am 8.11.2007 von 9.30 bis 15.30 Uhr in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität in Jena stattfindet. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20,00 EUR beinhaltet den Tagungsband und ist im Tagungsbüro, das ab 8.30 Uhr geöffnet ist, zu entrichten. DGE-Mitglieder zahlen 10,00 EUR, Studenten sind frei. Weitere Infos erteilt Witold Maichrowitz bei der

Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V.,
Sektion Thüringen,
Dornburger Str. 24,
07743 Jena,
Tel.: 03641 949-749,
Fax: 03641 949-742,
E-Mail: b9mawi(at)uni-jena.de.


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.