Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2013 02/2013 vom 20.02.2013
DGE intern

Wie isst Deutschland?

Norddeutsches Symposium der DGE-Sektionen zum 12. Ernährungsbericht


(dge) Die drei Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen stellen auf ihrem Norddeutschen Symposium aktuelle Ergebnisse des 12. DGE-Ernährungsberichts vor. Aus erster Hand berichten Experten über die Entwicklung von Übergewicht in Deutschland sowie über die Ergebnisse von Studien zur Seniorenernährung. Eine für den Ernährungsbericht durchgeführte Studie untersuchte erstmals die Ernährungssituation von häuslich gepflegten Senioren in Deutschland (ErnSiPP-Studie). Eine weitere Untersuchung ermittelte die Struktur und Qualität der Mahlzeitenversorgung sowie die Zufriedenheit der Kunden mit „Essen auf Rädern“. Gerade dieser bislang wenig erforschte Bereich ist angesichts der demografischen Entwicklung mit einem stetig ansteigenden Anteil alter und hochbetagter Menschen von gesellschaftlicher Bedeutung.

Das Norddeutsche Symposium der DGE-Sektionen zum 12. Ernährungsbericht findet am 27. Februar 2013 in Kiel, am 5. März 2013 in Schwerin und am 6. März 2013 in Hannover jeweils von 14.00 bis 17.45 Uhr statt. Die Veranstaltung richtet sich an Ernährungsfachkräfte und Interessierte aus den Bereichen Gesundheit, Beratung, Bildung, Prävention, Public Health, Politik sowie Wirtschaft und kostet 50,00 EUR (Sonderkonditionen für Schulklassen, DGE-Mitglieder ggf. auf Anfrage). Weitere Informationen geben die Sektionen:


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.