Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2008 10/2008 vom 29.04.2008
DGE intern

Alkohol in der Ernährung

29. Ernährungsfachtagung der DGE-Sektion Sachsen


(dge) Der Alkoholkonsum in Deutschland ist mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von über 10 l reinem Alkohol pro Jahr im europaweiten Vergleich nach wie vor auf einem hohen Niveau. Zwar mehren sich in den letzten Jahren Berichte über mögliche gesundheitsfördernde Eigenschaften von gemäßigtem Alkoholkonsum – die negativen Folgen sind dennoch vielfältig und überwiegen: 2,4 % der Bevölkerung galten 2006 als abhängig, bei Männern lag der Missbrauch bei 6,4 %. Die durch alkoholassoziierte Erkrankungen bedingten volkswirtschaftlichen Kosten werden auf jährlich ca. 20 Mrd. EUR geschätzt . Auch dass Alkohol bestimmte Krebserkrankungen fördert, ist mittlerweile hinreichend wissenschaftlich bewiesen.

Vor diesem Hintergrund lädt die Sektion Sachsen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) am 10. Juni 2008 zu ihrer 29. Ernährungsfachtagung mit dem Thema „Alkohol in der Ernährung“ ein. Hier werden Inhaltsstoffe alkoholischer Getränke unter die Lupe genommen. Experten erläutern, wann Alkohol gesundheitsschädlich und wann gesundheitsförderlich wirkt. Ein weiteres Thema ist der Alkoholkonsum von Schwangeren und die damit verbundene Gefährdung für den Fötus. Diskutiert wird die Frage nach der Kennzeichnung: Welche Mengen Alkohol müssen in Lebensmitteln deklariert werden, wo kommt er versteckt vor? Auch die Fragen, wer wird abhängig, welche Wege führen aus der Sucht und welche gesellschaftliche Dimension nimmt der Alkoholmissbrauch in Deutschland ein, werden im Laufe der eintägigen Veranstaltung beantwortet.

Die Fachtagung findet am 10. Juni 2008 von 10.00 bis 15.00 Uhr im Neuen Rathaus Leipzig statt und richtet sich an Ernährungsfachkräfte, Fachjournalisten und Meinungsbildner aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Prävention und Public Health. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 EUR, für DGE-Mitglieder und Studenten 10,00 EUR. Für weitere Auskünfte steht die DGE-Sektion Sachsen zur Verfügung:

Bettina Wegener,
Tel.: 0341 7111290,
Fax: 0341 7111291,
E-Mail: info@dge-sachsen.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.