Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2014 13/2014 vom 15.07.2014
DGE intern

Ernährung von Säuglingen

Fortbildung der DGE-Sektion Schleswig-Holstein am 8.9.2014


13/2014 | 15. Juli

(dge) Die Sektion Schleswig-Holstein der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) bietet in Kooperation mit dem Netzwerk „Gesund ins Leben“ eine Fortbildung zur Ernährung von Säuglingen an. Empfehlungen zum Stillen, Informationen zur Säuglingsanfangsnahrung und die schrittweise Einführung der Beikost stellen Schwerpunkte der Veranstaltung dar. Weitere Themen sind die Entwicklung der kindlichen Essfertigkeiten, die Supplementgabe im ersten Lebensjahr, der Übergang von der Beikost zur Familienkost sowie Strategien zur Ernährungserziehung. Ziel ist es, Fachkräften und ratsuchenden Eltern aktuelle und neutrale Empfehlungen an die Hand zu geben und widersprüchlichen Aussagen oder wirtschaftlich motivierten Ratschlägen entgegenzuwirken.

Hebammen, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte, medizinische Fachangestellte, Kinder- und Jugendärzte, Frauenärzte, Krippenleitungen, Familienpflegekräfte sowie Tagesmütter und -väter erhalten auf der eintägigen Veranstaltung aktuelle und wissenschaftlich gesicherte Informationen zu Fragen rund um die Ernährung im ersten Lebensjahr: Wie lange sollen Mütter stillen? Wie lassen sich Stillen und Beruf vereinbaren? Wie finden sich junge Eltern im Angebot der Säuglingsnahrung zurecht? Woran ist zu erkennen, dass das Kind bereit für den ersten Brei ist? Welche Lebensmittel sind dann die Richtigen? Muss man sich während der Einführung der Beikost an starre Vorgaben halten? Was tun, wenn das Kind keinen Brei mag? Welche Aspekte der Lebensmittelhygiene sind zu beachten?

Die Fortbildung findet am 8.9.2014 von 9.00 bis 17.15 Uhr beim Deutschen Kinderschutzbund in Lübeck statt. Die Kosten betragen 125,00 EUR inkl. Tagungsverpflegung. Berufsgruppen, die in Kontakt mit (werdenden) Eltern stehen, können auf Antrag einen Zuschuss in Höhe von 75,00 EUR erhalten. Weitere Informationen gibt die Sektion: Renate Nissen, Hermann-Weigmann-Straße 1, 24103 Kiel, Tel.: 0431 62706, E-Mail: kontakt(at)dge-sh.de. Die Anmeldung erfolgt über www.dge-sh.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.