Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: DGE intern, Presse, 2014 02/2014 vom 28.01.2014
DGE intern

Süßungsmittel in aller Munde

13. Forum der DGE-Sektion Baden-Württemberg am 20.3.2014


(dge) Vor gut zwei Jahren erfolgte die Zulassung von Stevia über die Europäische Union. Mit ihrer Einführung kam Bewegung in den Markt der Süßungsmittel und sie sind seitdem in aller Munde. Welche Süßungsmittel gibt es und in welchen Lebensmitteln sind sie zu finden? Wie viel darf es sein? Haben Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe Vorteile? Wie kann ich Zucker, Honig und Co. zuhause sinnvoll verwenden?

Auf diese und weitere Fragen gibt die Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) in ihrem 13. Forum zum Thema Süßungsmittel Antworten. Ernährungsfachkräfte und Lehrkräfte haben die Möglichkeit, ihr Wissen auf dieser Veranstaltung auf den neuesten Stand zu bringen und erhalten Anregungen für Beratung und Unterricht. In Vorträgen zeigen Experten aus Lehre und Praxis Alternativen zu Zucker und deren Zusatz in Lebensmitteln. Mediziner und Physiologen erläutern die Stoffwechselwege und Vor- und Nachteile von Süßungsmitteln. In Workshops testen die Teilnehmer die Geschmacksnuancen verschiedener Süßungsmittel und erfahren, wie Unverträglichkeiten gegenüber Zuckeraustauschstoffen bestimmt werden. Die Rolle der Süßungsmittel in der Zahngesundheit, der Einsatz von Steviolglycosiden in Lebensmitteln sowie das Einsparen von Zucker beim Backen sind weitere Workshopthemen.

Das Forum findet am 20. März 2014 von 9.00 bis 17.00 Uhr an der Universität Hohenheim im Biologiezentrum statt. Die Kosten betragen 35,00 EUR, 25,00 EUR für DGE-Mitglieder, 15,00 EUR für Schüler sowie für bestimmte Organisationen. Für Studierende der Universität Hohenheim ist der Eintritt frei. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der Sektion Baden-Württemberg unter www.dge-bw.de. Weitere Auskünfte gibt die Geschäftsstelle der Sektion, Schelztorstraße 22, 73728 Esslingen, Tel. 0711 469959-10, E-Mail: zentrale(at)dge-bw.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.