Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt
Presseinformation: Presse, DGE intern, 2011 24/2011 vom 21.09.2011
DGE intern

Qualität und Genuss in Neuauflage: DGE-Qualitätsstandards für Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung


(dge) Zur Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) am 21. September 2011 stehen für alle Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung von der Kita bis zur Senioreneinrichtung DGE-Qualitätsstandards in der jeweiligen, aktualisierten Auflage bereit. Die DGE-Qualitätsstandards liefern die Basis für eine vollwertige Verpflegung in den Lebenswelten und wurden in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Praxis erarbeitet. Sie dienen als Standardwerk für Verantwortliche in der Gemeinschaftsverpflegung.

Wissenschaft ganz praktisch

Die Neuauflagen für Kindertagesstätten, Schulen, Betriebe, Anbieter von „Essen auf Rädern“ und stationären Senioreneinrichtungen sind inhaltlich überarbeitet und neu strukturiert. Gemeinsam mit den Erstauflagen für Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken, die am 1. September 2011 veröffentlicht wurden, sind nun alle sieben Broschüren identisch aufgebaut. Durch die Überarbeitung und den vereinheitlichten Aufbau konnten die Praxistauglichkeit gesteigert und die Verständlichkeit verbessert werden.

„Das Herzstück der DGE-Qualitätsstandards sind die Kapitel 2 und 3“, erläutert Dr. Margit Bölts, Leiterin des Referats Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung der DGE. „Sie umfassen Aussagen zur Gestaltung der Verpflegung mit Angaben zu einer gesundheitsfördernden Lebensmittelauswahl, zur Speisenplanung und -herstellung und der Nährstoffzufuhr sowie Anforderungen an spezifische Rahmenbedingungen jeder Lebenswelt.“ Einleitend stellt Kapitel 1 Hintergründe und Ziele der Qualitätsstandards vor. Rechtliche Bestimmungen und Personalqualifikationen sind u. a. Inhalte des Kapitels 4. Die beiden Möglichkeiten der DGE-Zertifizierung und der DGE-PREMIUM-Zertifizierung werden ausführlich im 5. Kapitel erläutert. Im Anhang sind Orientierungshilfen für Lebensmittelmengen sowie Ausführungen zu ökologischen Aspekten und Inhalte eines Leistungsverzeichnisses aufgeführt.

Übersicht und Bestellmöglichkeiten

Die sieben aktuellen DGE-Qualitätsstandards für Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung können unter den nachfolgend angegebenen Internetadressen kostenlos heruntergeladen werden. Desweiteren sind Informationen zur Implementierung der DGE-Qualitätsstandards, zur Zertifizierung und zu zahlreichen anderen Themen der Gemeinschaftsverpflegung, wie z. B. Hygiene und Verpflegungssysteme, Bestandteile der Internetangebote.

Die Printversionen können gegen eine Versandkostenpauschale beim DGE-MedienService unter Tel.: 0228 9092626 oder www.dge-medienservice.de bestellt werden.

„FIT KID – Die Gesund-Essen-Aktion für Kitas“, „Schule + Essen = Note 1“, „JOB&FIT – Mit Genuss zum Erfolg!“, „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ und „Fit im Alter – Gesund essen, besser leben“ werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. durchgeführt und sind Teil des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Die Projekte werden gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Für Rückfragen der Redaktion kontaktieren Sie bitte:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.,
Referat Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung,
Holger Pfefferle,
Tel.: 0228 3776-871,
Fax: 0228 3776-78871,
E-Mail: pfefferle(at)dge.de 


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2018 DGE.