Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Kontroverse Ernährungsthesen auf dem Prüfstand

14. Dreiländertagung der DGE, ÖGE und SGE, 6.–7. Oktober 2016

Wissenschaftliche Leitung

  • Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn
  • Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Programm

Donnerstag 6. Oktober 2016

Uhrzeit
9.00 Uhr Anmeldung
10:00 Eröffnung und Grußworte
Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, Department Ökotrophologie, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Prof. Dr. Helmut Heseker, Department Sport & Gesundheit Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit, Universität Paderborn
Prof. Dr. Claus-Dieter Wacker, Präsident, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Makronährstoffe
10.30 Uhr Sugar, fructose and chronic diseases
Kimber Stanhope PhD, RD, UC Davis School of Veterinary Medicine, USA
11.15 Uhr Ernährungsempfehlungen 2020: Quo vadis, Nahrungsfette?
Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Institut für Ernährungswissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena
12.00 Uhr Referenzwerte für die Proteinzufuhr - Zeit für eine Neubewertung?
Prof. Dr. Peter Stehle, Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften (IEL), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
12.45 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Die Rolle von systematischen Reviews und Meta-Analysen in der Evidenz-Bewertung
Prof. Dr. Heiner Boeing, Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, Nuthetal
Mikronährstoffe
14.45 Uhr Knochengesundheit – Vitamin D, Calcium, Bewegung u.a.
Prof. Dr. Heike Bischoff-Ferrari, Medizinische Fakultät, Universität Zürich
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Speisesalzzufuhr und Prävention ernährungsmitbedingter Krankheiten
Prof. Dr. Anja Kroke, Fachbereich Oecotrophologie, Hochschule Fulda
16.45 Uhr Nahrungsergänzungsmittel – Sinn und Unsinn
Prof. Dr. Karl-Heinz Wagner, Department für Ernährungswissenschaften, Universität Wien, Österreich
17.30 Uhr Anmeldung zur DGE-Mitgliederversammlung,
Beginn 18.00 Uhr
20.00 Uhr Abendveranstaltung
im Restaurant „PARLAMENT“, Hamburger Rathaus

Freitag 7. Oktober 2016

Uhrzeit
8.45 Uhr Analyse und Bedeutung von Ernährungsmustern
Dr. Lukas Schwingshackl, Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, Nuthetal
9.30 Uhr Verleihung der Journalistenpreise 2016
Dagmar von Cramm, Freiburg
10.00 Uhr Kaffeepause
Kontrovers diskutierte Lebensmittel
10.30 Uhr Milch und Milchprodukte: sind aktuelle Verzehrempfehlungen wissenschaftlich begründet?
Prof. Dr. Bernhard Watzl, Institut für Physiologie und Biochemie der Ernährung, Max Rubner-Institut, Karlsruhe
11:05 Uhr Rotes Fleisch und Dickdarmkrebs: wissenschaftliche Evidenz und zugrundeliegende Mechanismen
Prof. Dr. Pablo Steinberg, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
11:40 Uhr Frei von-Produkte zwischen Medizin und Markt
Dr. Georg Schäppi, aha! Allergiezentrum Schweiz, Bern
12:15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Mikrobiom im Darm - Krieg und Frieden an der Grenze zwischen und Entzündung und Stoffwechsel
Prof. Dr. Dirk Haller, Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaft (ZIEL), TU München
14:00 Uhr Geschmack versus Gesundheit – Brauchen wir neue Lebensmittel?
Podiumsdiskussion
15.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühren

  Online-Anmeldung mit Überweisung bis 25.09.2016 Online-Anmeldung mit Überweisung
ab 26.09.2016 + Tageskasse (nur Barzahlung)
Nicht-Mitglieder 150,00 EUR 170,00 EUR
DGE-, ÖGE- oder SGE-Mitglieder (bei Vorlage des Mitgliedsausweis am Tagungsbüro) 130,00 EUR 150,00 EUR
Studierende (bei Vorlage der Immatrikulations-bescheinigung im Tagungsbüro) 80,00 EUR 90,00 EUR
Studentische DGE-, ÖGE- oder SGE-Mitglieder (bei Vorlage des Mitgliedsausweis am Tagungsbüro) 60,00 EUR 70,00 EUR
Presse (bei Vorlage des Presseausweises) kostenfrei kostenfrei
Abendveranstaltung (Anmeldung bis 25.09.2016) 39,00 EUR  

Anmeldung

 Jetzt Anmelden

Die Anmeldung erfolgt über die conftool GmbH (externe Webseite). Hier kann auch die Abendveranstaltung gebucht werden. Teilnahmebedingungen (pdf)

Unterkunft

In folgenden Hotels stehen Ihnen Zimmerkontingente bis zur angegebenen Frist zur Verfügung. Reservieren Sie bitte direkt beim Hotel unter dem Stichwort „Dreiländertagung“.

Hotel pro Ein­zel­zim­mer/Nacht inkl. Früh­stück Adresse / Kontakt Anmeldefrist
Junges Hotel Hamburg 92,00 € Junges Hotel Hamburg
Kurt-Schumacher-Allee 14
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 41 92 30
reception(at)jungeshotel.de
15.9.2016
Novotel Suites Hamburg City 98,60 € od­er Dop­pel­zim­mer Novotel Suites Hamburg City
Lübeckertordamm 2
20099 Hamburg
Tel: +49 (40) 27 140 251
h3756-re(at)accor.com
8.9.2016

Informationen zu weiteren Hotels finden Sie bei Hamburg Tourismus www.hamburg-tourism.de

Bitte beachten Sie: Die Kosten für Anreise, Übernachtung oder sonstige Kosten trägt der Teilnehmer selbst. Für die Übernachtung wird empfohlen, möglichst frühzeitig zu buchen.

Kontakt

Referat Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 228 3776-631
E-Mail: veranstaltung(at)dge.de

Fortbildungpunkte

Die Veranstaltung wird für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE mit 12 Punkten berücksichtigt. Die Veranstaltungstage werden jeweils mit folgender Punktzahl bewertet

  • Donnerstag, 6.10.2016: 6 Punkte
  • Freitag, 7.10.2016: 6 Punkte
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776 600
Fax: +49 228 3776 800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2016 DGE.