Der Wissenschaft verpflichtet – Ihr Partner für Essen und Trinken
Direkt zum Hauptinhalt

Seminar „Kinderernährung – Fakten, Projekte und Ideen“

18.09.2017, 09:30 – 20.09.2017, 13:45
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

DGE-Fortbildung

Eltern wollen, auch bei der Ernährung, das Beste für ihr Kind – und fühlen sich oftmals überfordert angesichts der Diskrepanz zwischen dem, was als „gesunde Ernährung“ wünschenswert wäre, und der Realität am eigenen Esstisch mit Vorlieben der Kinder für Pizza, Pasta oder Pommes. Auch Marketingstrategien für Kinderlebensmittel tragen zur Verunsicherung von Eltern und Multiplikatoren bei. In diesem Seminar werden Ziele und Maßnahmen der Ernährungsbildung und Ernährungsberatung vermittelt und im Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten und -grenzen diskutiert. Es werden aktuelle Daten und zahlreiche Projekte vorgestellt, die Ideen und Anregungen für die eigene berufliche Tätigkeit im Bereich der Kinderernährung geben können.

Adresse:
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
 
Infolink:

Beschreibung:

Seminarinhalte

  • Stand der Ernährungssituation/Nährstoffversorgung von Kindern in Deutschland
  • Vegetarische und vegane Ernährung für Kinder
  • Ernährungsbildung – Ziele und Inhalte des REVIS-Orientierungsrahmens
  • Warum der „erhobene Zeigefinger“ nicht mehr zeitgemäß ist
  • Wie Kinder essen (lernen) und wie Erwachsene dies unterstützen können
  • Kinder (und Eltern) in der Ernährungsberatung
  • „Entdeckungsreise Essen“ – Sinnesschulung zur Geschmacksentwicklung
  • Was die Zielgruppe „Kinder“ wirklich interessiert und wie die Werbung dies nutzt
  • Präventionsprogramme und Projekte zur Kinderernährung inkl. der Projekte „FIT KID – Die-Gesund-Essen- Aktion für Kitas“ und „Schule + Essen = Note 1“: Vorstellung, Austausch und Diskussion
Dateianhänge:
 
 
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Tel: +49 228 3776-600
Fax: +49 228 3776-800

DGE-Ernährungskreis

Weitere Informationen

Projekte der DGE im Rahmen von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ gefördert durch das BMEL.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. © 2017 DGE.